Ausgestaltung des Vollzuges

Die erfolgreiche Wiedereingliederung des Gefangenen in die Gesellschaft steht wesentlich mit einer erfolgreichen Beraufsausbildung im Zusammenhang. Häufig sind Mängel im Leistungsbereich mitursächlich für Straffälligkeit. Insofern bedarf es im Ausbildungsbereich eines möglichst diversifizierten Angebots, welches sowohl die Neigungen bzw. Qualifikationen des Gefangenen als auch die Länge der Strafzeit berücksichtigen soll.

Themen
Arbeit in der JVA
Überblick über die in der Justizvollzugsanstalt Wiesbaden angebotenen Arbeitsmöglichkeiten.
Berufliche Ausbildung
In den Arbeitsbetrieben der Justizvollzugsanstalt Wiesbaden besteht für die jungen Gefangenen die Möglichkeit eine reguläre Berufsausbildung zu absolvieren.
Freizeit
§ 29 HessJStVollzG: (1) Die Ausgestaltung der Freizeit orientiert sich am Erziehungsziel und dient zugleich der Vorbereitung der eigenverantwortlichen und sinnvollen Freizeitgestaltung nach der Entlassung. Die Gefangenen sind zur Teilnahme und Mitwirkung an Maßnahmen der Freizeitgestaltung zu motivieren und anzuleiten.
Spezielle Fördermaßnahmen
5 HessJStVollzG: (1) Die Förderung erfolgt durch Maßnahmen, welche geeignet sind, die Persönlichkeit, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse der Gefangenen im Hinblick auf das Erreichen des Erziehungsziels zu entwickeln und zu stärken. Hierzu gehört auch die gezielte Vermittlung eines an den verfassungsrechtlichen Grundsätzen ausgerichteten Wertverständnisses.
Schulische Ausbildung / Berufsvorbereitung
Der Erwerb eines schulischen Abschlusses ist von elementarer Bedeutung, um die jungen Gefangenen nach der Entlassung in das Arbeitsleben integrieren zu können. Die Justizvollzugsanstalt Wiesbaden bietet unterschiedliche Schulkurse an, denen die Gefangenen nach eingehender Testung zugewiesen werden.
Sport
§ 30 HessJStVollzG: Der sportlichen Betätigung kommt im Jugendstrafvollzug besondere Bedeutung zu. Sie kann neben der sinnvollen Freizeitgestaltung auch zur gezielten Persönlichkeitsförderung eingesetzt werden. Hierfür sind ausreichende Maßnahmen vorzuhalten, die den Gefangenen zumindest die Teilnahme an Sporteinheiten von insgesamt zwei Stunden Dauer wöchentlich ermöglichen.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

SERVICE