Corona Pandemie

Es finden die zum Schutz vor Ansteckung mit Erregern von Atemwegsinfektionen geltenden grundsätzlichen Hygieneempfehlungen Anwendung. Dazu gehören wenigstens, einen Abstand von minimal 1,5 Metern zu anderen Personen halten, eine einwandfreie Handhygiene, gute Husten- und Niesetikette (insbesondere in die Ellenbeuge husten und niesen, kein Ausspucken, Taschentücher nur einmal verwenden und sofort entsorgen) und sich nicht ins Gesicht fassen.

Auf regelmäßiges Händewaschen und -desinfizieren ist zu achten.

Auf Händeschütteln wird verzichtet.

Auf dem gesamten Gelände der Justizvollzugsanstalt Wiesbaden besteht für externe Personen die Pflicht, einen Mundnasenschutz zu tragen, der im Sicherheitsstandard wenigstens dem einfachen medizinischen Mundschutz (OP-Maske) entspricht.

Der Mundnasenschutz muss selbst mitgebracht werden.

Die Besuchertoilette ist aus hygienischen Gründen bis auf Weiteres geschlossen!