Hauptschulkurs

Geeignete Gefangene, die keinen Hauptschul- oder gleichwertigen Schulabschluss haben, werden mit ihrer Zustimmung in einem 24 Wochenstunden umfassenden Kurs, der 12 Monate dauert, auf die vom Staatlichen Schulamt abgenommene Prüfung zum nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses vorbereitet. Der Unterricht wird von in der Erwachsenenbildung erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern mit modernen Unterrichtsmaterialien- und Geräten in folgenden prüfungsrelevanten Fächern gehalten:

Fach Wochenstunden
Deutsch 4  Wochenstunden
Mathematik 4  Wochenstunden
Arbeitslehre 2  Wochenstunden
Physik  2  Wochenstunden
Biologie 2  Wochenstunden
Chemie 2  Wochenstunden
Sozialkunde 2  Wochenstunden
Geschichte 2 Wochenstunden
Erdkunde 2 Wochenstunden  
Sport 2 Wochenstunden