Unterbringung der jugendlichen Gefangenen

Flur-Gemeinschaftsraum-JVA-Rockenberg_750.jpg

Flur einer Wohngruppe und Gemeinschaftsraum
Flur einer Wohngruppe und Gemeinschaftsraum

Die Unterbringung der Jugendlichen in der JVA Rockenberg findet in Wohngruppen mit jeweils 8 – 10 Jugendlichen statt. Die räumliche Ausgestaltung beinhaltet mehrere Gruppenräume sowie eine Küche. Derzeit befinden sich auf einer Station eines Hafthauses zwei Wohngruppen.

Jede Wohngruppe wird von einem Sozialpädagogen / Sozialarbeiter betreut. Die Bediensteten des allgemeinen Vollzugsdienstes (AVD) sind der Wohngruppe fest zugeordnet.

Wir verstehen die Wohngruppe als zentrales Lernfeld der Behandlung von straffälligen Jugendlichen, in der das gemeinschaftliche Zusammenleben eingeübt wird, aber auch die gezielte, individuelle Förderung der einzelnen Jugendlichen geplant, beobachtet und begleitet wird. Dazu ist ein intensiver Informations- und Kommunikationsaustausch zwischen allen an der Förderung des Jugendlichen beteiligten Personen notwendig. Es finden täglich Übergabebesprechungen und wöchentlich eine Teamsitzung in der Wohngruppe statt.

Zur Ausgestaltung der Wohngruppenarbeit gehören regelmäßig stattfindende Gruppenaussprachen, tägliches gemeinschaftliches Essen mit den Jugendlichen und gemeinschaftlich organisierte Freizeitaktivitäten.