Ausgestaltung des Vollzuges
Themen
Aus- und Weiterbildung
Die Gefangenen haben die Möglichkeit Sozialpraktische Fertigkeiten zu erwerben oder sich beruflich weiterzubilden.
Arbeiten in der JVA
„Beschäftigung dient insbesondere dem Ziel, die Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine regelmäßige Erwerbstätigkeit zur Sicherung des Lebensunterhalts nach der Entlassung zu vermitteln, zu fördern oder zu erhalten (§ 27 HStVollzG).“
Sonstige Angebote
Entlassungsvorbereitung, Nachbetreuung und Externe Angebote.
Sport
Die Unfähigkeit, die eigene Freizeit sinnvoll und strukturiert zu gestalten, kann in der individuellen Verhaltensentwicklung einen kriminogenen Faktor darstellen. Aufgabe und Ziel der Sport- und Freizeitpädagogik ist es daher, in vielfältigen und differenzierten Sport- und Freizeitangeboten Lernmöglichkeiten zu eröffnen.
Therapien
Die Justizvollzugsanstalt Kassel II bietet als Sozialtherapeutische Anstalt ein umfassendes Angebot verschiedenster Therapieformen an.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.