Zuständigkeit

Luftaufnahme-JVA-Kassel1a_750.jpg

Luftaufnahme der JVA Kassel I

Die Zuständigkeit der JVA Kassel I richtet sich nach dem Vollstreckungsplan für das Land Hessen. Bei Freiheitsstrafen von mehr als 24 Monaten entscheidet die Einweisungskommission der Einweisungsabteilung bei der JVA Weiterstadt über die Unterbringung eines Gefangenen in der JVA Kassel I.

Die JVA Kassel I mit angeschlossenem Zentralkrankenhaus ist zuständig

  • für den Vollzug von Freiheitsstrafe an erwachsenen männlichen Strafgefangenen von mehr als 24 Monaten nach Maßgabe der Beschlüsse der Einweisungskommission der JVA Weiterstadt 
  • für den Vollzug von kurzen Strafen wie Geld- oder Ersatzfreiheitsstrafen sowie in bestimmten Fällen von Freiheitsstrafen bis zu 24 Monaten
  • für den Vollzug von Untersuchungshaft an erwachsenen männlichen Gefangenen, die aus bestimmten Sicherheitsgründen nicht in einer minder gesicherten Vollzugsanstalt untergebracht sein sollen
  • für die Aufnahme von kranken männlichen wie auch weiblichen Gefangenen, die einer ständigen ärztlichen Betreuung oder stationären Krankenhausbehandlung bedürfen.

Seit Januar 2010 gehören die Abteilung des offenen Vollzuges in Baunatal sowie die Abteilung in Kaufungen für den Vollzug an weiblichen Gefangenen der JVA Kassel I an.

Luftaufnahme der JVA Kassel I