Sport für Gefangene

Kleinsportfeld und Fitnessraum der JVA Frankfurt am Main IV
Kleinsportfeld und Fitnessraum der JVA Frankfurt am Main IV

Für die Durchführung des Gefangenensports in der JVA Frankfurt/M. IV stehen zwei Sportübungsleiter zur Verfügung.

Der Sport wird in der Regel in einer kleinen Sporthalle (für Tischtennis und Kraftsport) und auf dem seit 2008 zur Verfügung stehenden Kleinsportfeld durchgeführt. Darüber hinaus besteht seit Juni 2011 die Möglichkeit der Nutzung einer großen Sporthalle (für Fußball und Volleyball).

Der Sport dient als Instrument für:

  • Aggressionen kennen- und steuern zu lernen und sie somit abzubauen,
  • Gesundheit und körperliche Leistungsfähigkeit zu erreichen und zu festigen, seinen Körper kennenzulernen,
  • soziales Verhalten zu üben, z.B. gemeinschafts- und gruppenfähiger zu werden, den Willen und die Fairness zu trainieren, Regeln akzeptieren zu lernen, verlieren zu können und Freude zu haben,
  • Kommunikation zu verwirklichen: Neben dem Sporttreiben bleibt noch ausreichend Zeit und Gelegenheit, das in der Sportstunde gemeinsam Erlebte im Gespräch zu verarbeiten.