Sportabteilung der JVA Frankfurt am Main I

image007.jpg

Sporträume in der JVA Frankfurt am Main I

Sportangebote für Inhaftierte:

Grundsätzlich hat jeder Inhaftierte die Möglichkeit am Sport teilzunehmen, vorausgesetzt aus medizinischer Sicht steht dem nichts entgegen. 

Einmal pro Woche findet, für jede Station der Sport in der Großsporthalle statt. Darüber hinaus wird den Gefangenen Sport im Hafthaus angeboten. Hinzu kommen Projektgruppen, wie Rudern, Laufen, Indoor-Cycling und diverse Ballsportarten.

Sportangebote für Bedienstete (Dienstsport):

Neben dem Sport für Inhaftierte, wird auch den Bediensteten ein breites Sportangebot unterbreitet.
Derzeit umfasst der Dienstsport gesundheitssportliche, wie auch freizeit- und breitensportliche Angebote. Wöchentlich besteht die Möglichkeit an folgenden Trainingseinheiten teilzunehmen:    

  • Indoor – Cycling,
  • Funktionelles Training,
  • Rudern,
  • Pilates,
  • Fußballgruppe und
  • sonstige Ballsportarten.

Der Sport - und Fitnessraum für Bedienstete steht für die individuelle Selbstgestaltung der Trainingseinheiten täglich zur Verfügung.

Sportstätten in der JVA Frankfurt am Main I:

Als Sportstätten stehen eine Dreifeldsporthalle für alle gängigen Ballsportarten und Rückschlagspiele sowie ein Indoor-Cycling-Raum mit 11 Bikes zur Verfügung. Weiterhin befinden sich in den drei Unterkunftshäusern diverse Sporträume, sowie in den dazugehörigen Freistundenhöfen jeweils ein Tartan-Basketballfeld.

Ein weiterer Sportraum mit Fitnessgeräten, Laufband, Crosstrainer und Indoorbike wird ausschließlich von Bediensteten benutzt.

Das Sportangebot in der JVA Frankfurt am Main I erfreut sich bei Inhaftierten und Bediensteten sehr großer Beliebtheit.

Sportstätten in der JVA Frankfurt am Main I