Präsentation der Justizvollzugsanstalt Darmstadt

Aufgaben und Ziele:

§ 2 HStVollzG
Im Vollzug der Freiheitsstrafe sollen die Gefangenen befähigt werden, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen (Eingliederungsauftrag). Während des Vollzugs sind die Gefangenen sicher unterzubringen und zu beaufsichtigen (Sicherungsauftrag). Beides dient dem Schutz der Allgemeinheit vor weiteren Straftaten.

Themen

Präsentation der Justizvollzugsanstalt Darmstadt

Geschichte
Die Justizvollzugsanstalt im Laufe der Zeit.
Der Namensgeber Dr. Fritz Bauer
Er war einer der bedeutendsten Vorkämpfer für Strafrechts- und Strafvollzugsreformen, für Resozialisierung und für eine gesellschaftliche Verantwortung des Justizwesens beim Wiederaufbau einer demokratische Gesellschaft.
Personelle Ausstattung
Im Justizvollzug Hessen sind unterschiedliche Berufsgruppen mit der Resozialisierung und sicheren Unterbringung der Gefangenen betraut.
Anstaltsbeirat und Ehrenamt
Der Anstaltsbeirat wirkt bei der Gestaltung des Vollzugs und bei der Betreuung der Gefangenen mit. Ehrenamtliche Mitarbeiter bieten den Gefangenen Einzel- oder Gruppengespräche (z.B. Anonyme Alkoholiker, Narcotics Anonymus) an.
Externe Kooperationspartner
Religiöse Betreuung - Suchtberatung - Ausländerberatung - Schuldenregulierung - Entlassungsmanagement - Übergangsmanagement - Freie Straffälligenhilfe.