Aktuelles Stellenangebot

Wir, das Team der JVA Darmstadt, suchen Dich!

Du bist motiviert, flexibel, fit, übernimmst gerne Verantwortung, behältst auch in schwierigen Situationen Ruhe und bist ein Teamplayer?
Dann bist du bei uns in der JVA Darmstadt richtig.

Die Aufgaben im allgemeinen Vollzugsdienst (AVD) sind vielseitig:

  • Gewährleistung der Sicherheit und Ordnung zum Schutze der Bevölkerung rund um die Uhr
  • Sichere Unterbringung der Gefangenen
  • Betreuung, Versorgung und Beaufsichtigung der Gefangenen
  • Unterstützung der Sozialen und Medizinischen Dienste bei der Behandlung der Gefangenen
  • Ordnen und Gestalten des Tagesablauf in der Vollzugsanstalt
  • Mitwirken bei der Aufnahme und Entlassung der Inhaftierten
  • Arbeiten im Schichtdienst (Früh-, Spät-, Nachtdienst)
  • Als Einsatzbereiche im AVD kommen u.a. in Betracht Stationsdienst, Besuch, Außenpforte, Fahrdienst, Zentrale, Sportbereich, Arbeits- oder Versorgungsbetriebe

Wir bieten:

einen sicheren Arbeitsplatz
 

  • vom befristeten Beschäftigungsverhältnis hin zur Lebzeitbeamtenschaft
  • Beihilfeanspruch und Fortzahlung der Bezüge im Krankenfall
  • Unfallfürsorge bei Dienstunfall
  • Dienstkleidergeld für Dienstkleidung
  • Erschwerniszulagen (u.a. Vollzugszulage, Schichtzulage, Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten)
  • Landesticket für die kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Hessen
  • Urlaubsanspruch 30 Tage zuzüglich Zusatzurlaub für Schichtdienst
  • Gesundheitsmanagement
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

Faires Gehalt

  • während dem Beschäftigungsverhältnis Bezahlung nach dem TV-H (EG 4, EG 6)
  • während des Vorbereitungsdienstes im Beamtenverhältnis auf Widerruf Anwärterbezüge und zusätzlich ein Anwärtersonderzuschlag nach dem Hessischen Besoldungsgesetz (HBesG)
  • Grundgehalt ab Besoldungsgruppe A 7 HBesG zuzüglich Familienzuschlag, Vollzugszulage, Schichtzulage
  • Bei Nachtdienst sowie Dienst an Wochenenden und Feiertagen zusätzliche Zulagen

Aufstiegsmöglichkeiten

  • Bei entsprechender Leistung gute Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 11 HBesG.

Ein junges motiviertes Team

Chancengleichheit und Gleichberechtigung

Wenn Du folgende Voraussetzungen erfüllst:

  • Mittlere Reife (Realschulabschluss, schulrechtlich gleichwertigen Bildungsstand (z. B. Berufsfachschule) oder Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder öffentlich-rechtlichen Ausbildung)
  • Vollzugsdiensttauglichkeit gemäß Polizeidienstvorschrift 300 (PDV 300)
  • mindestens 18 Jahre und höchstens 40 Jahre alt (Ausnahmen regelt die Hessische Laufbahnverordnung und das Soldatenversorgungsgesetz)
  • Jederzeitiges Eintreten für die freiheitliche demokratische Grundordnung
  • Gerichtlich nicht vorbestraft, kein laufendes Ermittlungsverfahren und insgesamt charakterlich geeignet
  • Die deutsche Staatsangehörigkeit ist übrigens keine zwingende Voraussetzung. Für EU-Bürgerinnen und EU-Bürger gelten die gleichen Voraussetzungen wie für Deutsche.

dann stell dich dem Eignungsauswahlverfahren bestehend aus:

Vorstellungsgespräch

  • Rundgang durch die JVA und Vorstellen der Aufgaben des AVD
  • Gruppengespräch, Einzelgespräch vor der Auswahlwahlkommission

psychosoziale Eignungsprüfung Teil 1

  • schriftlichen Testung der Intelligenz und deutschen Sprachkompetenz (u.a. Rechtschreibung und Sprachverständnis) im H. B. Wagnitz-Seminar – Dienstleistungszentrum für den hessischen Justizvollzug

psychosoziale Eignungsprüfung Teil 2

  • Fitnesstest bestehend aus einem Flexibilitätstest, Koordinationstest, Kraft – Test und Ausdauertest, sowie die amtsärztliche Untersuchung finden in einer Justizvollzugsanstalt (derzeit JVA Frankfurt am Main I, Kassel I oder Weiterstadt) statt.

psychosoziale Eignungsprüfung Teil 3

  • nach bestandenem Teil 1 und 2 wird eine Gruppenaufgabe und ein Einzelgespräch vor dem Prüfungsausschuss im H. B. Wagnitz-Seminar absolviert.

amtsärztliche Untersuchung

  • Die Tätigkeit im AVD stellt besondere Anforderungen an die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit sowie an die seelische Belastbarkeit des Bewerbers. Die gesundheitliche Eignung ist deshalb mit besonderen ärztlichen Maßstäben zu beurteilten. Grundlage für die Untersuchung ist die Polizeidienstvorschrift (PDV 300).

Sicherheitsüberprüfung

Eine Einstellung kann nur nach erfolgter Auskunft aus dem Bundeszentralregister sowie Erkenntnisse durch das Hessische Landeskriminalamt erfolgen.
Wenn Du dich angesprochen fühlst und Teil unseres Team werden möchtest, bewirb dich jetzt mit einer aussagekräftigen Bewerbung per Email oder Post unter:

E-Mail: Poststelle@jva-darmstadt.justiz.hessen.de

Postanschrift:
Justizvollzugsanstalt Darmstadt
-Personalabteilung-
Marienburgstraße 74
64297 Darmstadt

Bei Fragen hilft die Geschäftsleitung unter Tel.: 06151 507-104 weiter.